Als Student mit Rabatten kräftig sparen

sparschwein_grossViele der heutigen Studenten müssten den Gürtel ziemlich eng schnallen, gäbe es die zahlreichen Rabatte nicht, durch die sie Produkte und Dienstleistungen deutlich günstiger bekommen können als jeder andere Kunde. So werden zum Beispiel Notebooks für Studenten mit einer besonders lukrativen Finanzierung angeboten, die sich mit niedrigen Zinsen und kleinen Raten präsentiert. Damit kann man sich als Student ein wichtiges Arbeitsmaterial beschaffen, auch wenn man mit den eng bemessenen Bedarfssätzen von Bafög auskommen muss.

Doch diese Notebooks haben nicht nur den Vorteil der Studentenrabatte, sondern sind auch bei der Systemkonfiguration genau auf die Bedürfnisse der Studenten zugeschnitten. Sie sind handlich, haben lange Akku Laufleistungen, bringen den Internetzugang gleich mit und besitzen eine große Zahl von Ports, an denen man externe Peripheriegeräte anschließen kann. WLAN- Fähigkeit und Bluetooths on Board stellt sicher, dass man seine Daten auch mit Kommilitonen schnell und einfach austauschen kann.

Auch einige Banken halten Studentenrabatte bereit. Sie bieten nicht nur das Girokonto für den künftigen Juristen, Mediziner und Fondsmanager zu besonders günstigen Konditionen an, sondern halten auch Kleinkredite bereit, mit denen man seinen Lebensunterhalt für die Zeit des Studiums sichern oder von denen man sich seine benötigten Arbeitsmaterialien kaufen kann.

Einen weiteren Blick sollte man auf die Autovermietungen werfen. Einige von ihnen bieten in den großen Universitätsstätten Studentenrabatte für Mietfahrzeuge an. Mit Online Vorbestellungen und automatisierten Aus- und Rückgaben der Fahrzeuge werden Kosten eingespart, die großzügige Studentenrabatte möglich machen. Damit kann der Studierende auch einen Umzug mit einem kleinen Aufwand realisieren. Apropos Umzug. Studentenrabatte gibt es ebenfalls bei einigen großen Immobiliengesellschaften für die großen Wohnungen, die sich für die Nutzung durch eine Studenten WG eignen.

Bildquelle: aboutpixel.de / sparschwein © Petra E.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *