Die neue Ferrari Kamera von Hasselblad

Das neue Highlight unter den Kameras von Hasselblad wird die H4D Ferrari. Dabei handelt es sich um eine limitierte Edition, von den nicht einmal 500 Modelle auf den Markt kommen werden. Nach den eigenen Aussagen von Hasselblad richtet sich die H4D Ferrari vor allem an potentielle Kunden, die die Kombination aus einem anspruchsvollen Design, innovativer Technik und exzellenter Qualität besonders zu schätzen wissen. Das beginnt bereits bei der Farbe des Gehäuses, die den Namen „rosso fuoco“ trägt. Die H4D Ferrari von Hasselblad bringt ein von Hand gefertigtes Gehäuse mit und wird serienmäßig mit einem 80mm Objektiv ausgestattet.

Hasselblad kann bereits auf sechs Jahrzehnte in der Fertigung hochwertiger Kameras zurück blicken. Dr. Larry Larsen, der Manager von Hasselblad, betonte auf der Photokina gegenüber der Presse vor allem die Kostbarkeit des neuen H4D Ferrari Modells. Noch sind keine weiteren Details zur Ferrari Kamera von Hasselblad bekannt gegeben worden, doch das soll bereits im Oktober 2010 erfolgen. Fakt ist, dass sie einen extrem schnellen Autofokus mitbekommen wird, mit dem es auch möglich sein wird, Bilder in ganz kurzer Abfolge mit einer bestechenden Schärfe und einem starken Kontrast aufnehmen zu können. Schon in der Vergangenheit fielen die Hasselblad Kameras vor allem durch ihre innovative Technik und ihren außergewöhnlichen Style auf.

1 comment for “Die neue Ferrari Kamera von Hasselblad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *