Neue Kensington Adapter auf dem Markt

Das im kalifornischen Redwood Shores beheimatete Unternehmen Kensington Computer Products Group stellte am 10. August 2010 zwei neue Kensington Adapter aus der Reihe Smart Power Resolutions vor. Ihre markanteste Eigenschaft ist, dass sie gegenüber einem herkömmlichen Adapter rund ein Drittel weniger Strom benötigen. Sie können mit den Notebooks der meisten Markenhersteller gekoppelt werden. Auf der Homepage von Kensington kann im Servicebereich geprüft werden, für welches konkrete Modell eine Kompatibilität besteht.

Laut aktuellen Berichten von ENERGY STAR werden allein in den Vereinigten Staaten 2,7 Milliarden Adapter benutzt. Würden sie alle gegen einen der neuen Kensington Adapter ausgetauscht, könnten in den USA pro Jahr bis zu 90 Milliarden Kilowattstunden Strom eingespart werden. Bonni Silvermann, einer der Produktmanager von Kensington, äußerte gegenüber der Presse, dass die Nutzer immer größeren Wert auf eine gute Leistung der Ladegeräte legen und darauf achten, dass sie in jeder Umgebung und auch unter mobilen Bedingungen zuverlässig arbeiten.

Verfügen die mit dem Kensington Adapter bestückten Geräte über USB Ports, können viele weitere mobile Endgeräte mit Strom versorgt werden, ohne dass der Nutzer dafür ein zweites Ladegerät oder Netzteil betreiben müsste. Das sorgt letztlich auch dafür, dass die Materialressourcen geschont würden und weniger die Umwelt belastende Abfälle bei der Entsorgung der unzähligen Netzteile anfallen.

3 comments for “Neue Kensington Adapter auf dem Markt

  1. 20. August 2010 at 21:20

    Endlich sind sie da. Habe schon sehr lange darauf gewartet.

  2. 21. August 2010 at 00:04

    Ich warte schon einige zeit auf die Adapter, aber ich lass sie erst von anderen Kollegen probieren, bevor ich mir selbst einen solchen zulege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *