Forward-Darlehen als Zinssicherungsinstrument

anschlussfinanzierungBereits vor Ablauf der Zinsbindung sollte ein Kreditnehmer sich Gedanken über die Konditionen einer künftigen Anschlussfinanzierung machen. Dabei geht es darum die aktuellen Konditionen zu prüfen und somit sich einen Überblick über die Marktgegebenheiten zu verschaffen. Doch was tun, wenn die aktuellen Zinsen optimal erscheinen, aber die Zinsbindung noch 1 bis 2 Jahre läuft? Eine Umschuldung zu diesem Zeitpunkt wäre noch zu früh, da dabei eine Vorfälligkeitsentschädigung anfallen würde. Auf der anderen Seite herrscht die Befürchtung, dass die Zinsen anziehen und sich aktuell günstige Konditionen verteuern werden. Genau für solche Fälle ist ein Forward-Darlehen konzipiert. Bei einem Forward Darlehen wird ein Kreditvertrag für die Zukunft abgeschlossen. Die Auszahlung des Darlehens findet erst in der Zukunft statt. Es wird aber bereits zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ein Zinssatz fixiert, der in der Zukunft gilt. Bis zum Auszahlungszeitpunkt fallen keine Kosten kann. Es gibt also keine doppelte Belastung, resultierend aus der bestehenden Baufinanzierung und dem künftigen Forward Darlehen. Mit einem Forward Darlehen werden die aktuellen Zinsen für die Zukunft gesichert. Auf die aktuellen Zinsen wird allerdings ein Aufschlag vorgenommen. Damit wird quasi das Risiko der Bank eingepreist.

Die Forward Zinssätze werden dabei aus der bestehenden Zinsstruktur abgeleitet und mit einem Zinsaufschlag für die Bank versehen. In vielen Fällen rentiert sich ein Forward Darlehen trotz Zinsaufschlag. Der Zinsaufschlag kann auch als Preis für die Zinssicherheit angesehen werden. Wenn ein Kreditnehmer keinen Forward Aufschlag zu zahlen bereit ist, hat er natürlich die Möglichkeit, sich mit dem Auslauf der bestehenden Zinsbindung von den künftigen Konditionen überraschen zu lassen. Wer allerdings eine gewisse Sicherheit benötigt, kann sich die künftigen Baufinanzierung Konditionen bereits heute sichern und damit hinsichtlich der künftigen Belastung genau kalkulieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *