Wie findet man eine gute Gebäudeversicherung?

Die Gebäudeversicherung ist sowohl für gewerblich genutzte Bauwerke als auch für Gebäude zu Wohnzwecken zu bekommen. Im letzteren Fall wird sie als Wohngebäudeversicherung bezeichnet. Sie hat zu Anfang des 20. Jahrhunderts die bis dahin übliche Feuerversicherung abgelöst. Von der Feuerversicherung unterscheidet sich die moderne Gebäudeversicherung durch einen deutlich erweiterten Schutz.

Während die Feuerversicherung eine Entschädigung nur im Falle eines Brandes zahlt, werden bei der modernen Gebäudeversicherung Leistungen auch dann fällig, wenn ein Haus durch Blitzschlag, durch Sturm und Hagel sowie durch Überschwemmungen, Erdrutsche und Lawinen oder durch Hochwasser beschädigt wird. Diese Gefahren werden in der Police zur Gebäudeversicherung durch den Sammelbegriff „höhere Gewalt“ bezeichnet. In einigen Verträge zur Gebäudeversicherung sind auch Schäden durch Revolten oder kriegerische Ereignisse mit erfasst. Vandalismus nimmt bei der privaten Wohngebäudeversicherung und bei der Versicherung für gewerbliche Bauten eine Sonderstellung ein. Hier ist im Einzelfall zu prüfen, ob die davon ausgehenden Gefahren mit abgesichert sind.

Bei der Gebäudeversicherung wird bei der Deckungssumme mit unterschiedlichen Vorgehensweisen gearbeitet. So könnte eine pauschale Summe für das Gebäude vereinbart werden. Vor allem bei Nebengebäuden wie Garagen, Carports und Scheunen ist diese Variante besonders häufig anzutreffen. Für die Hauptgebäude wird der so genannte „gleitende Neuwert“ bevorzugt. Eine solche Klausel würde bedeuten, dass man von der Versicherung im Falle eines Totalverlusts einen Neubau in ortsüblicher Bauweise spendiert bekäme.

Von der Gebäudeversicherung ist alles erfasst, was fest mit dem Gebäude verbunden ist. Das betrifft zum Beispiel auch die Heizungsanlage und die sanitären Einrichtungen. Einbauschränke sind grenzwertig. Hier kommt es darauf an, welcher Aufwand zum Entfernen notwendig wäre. Deshalb sollte man hier im Zweifel konkret bei der Versicherungsgesellschaft anfragen. Andere Dinge wie zum Beispiel eine Solaranlage können in die Gebäudeversicherung optional mit eingeschlossen werden. Dabei sollte man allerdings bedenken, dass bei dieser Police immer nur der Wert abgesichert ist, während man bei der Elektronikversicherung auch Ausfälle durch Betriebsunterbrechungen erstattet bekommt.

Weitere Informationen dazu gibt es auf: gebaeudeversicherung.net

1 comment for “Wie findet man eine gute Gebäudeversicherung?

  1. Steinbach
    30. Januar 2012 at 13:09

    Auf der Suche nach der passenden Gebäudeversicherung stolpert man über viele günstige Versicherungen, die viel Leistung für wenig Geld versprechen. Solche Angebote sollte man ganz genau unter die Lupe nehmen, denn meist steckt nur ein Lockangebot dahinter. Am besten man lässt sich beim Vergleich gleich von einem Profi helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *