Ebay wirbt um die weibliche Kundschaft

Die Umsätze stagnieren oder gehen sogar zurück. Das Internetauktionshaus Ebay schreibt schlechte Zahlen und musste sich deshalb etwas einfallen lassen, um wieder ganz oben mitzuspielen zu können. Das soll jetzt mit einem Shoppingclub gelingen, denn diese Clubs boomen und Ebay möchte sich vom Trendkuchen auch ein Stück abschneiden. „Ebay Buy VIP“ – so heißt das neue Konzept, mit dem Ebay vor allem Frauen als Stammkunden gewinnen will. Es sind besonders die jungen Frauen die dem Auktionshaus mehr und mehr den Rücken kehren. Für viele hat Ebay ein schlechtes Image.

mmer wieder gibt es Probleme mit Verkäufern und Ebay hat mittlerweile den Ruf angestaubt und langweilig zu sein. Mit „Ebay Buy VIP“ will sich der Konzern jetzt quasi neu erfinden. Der Shoppingclub setzt auf tolle Angebote hauptsächlich aus dem Designerbereich. Vorrangig soll hochwertige Markenkleidung zu Dumpingpreisen angeboten werden, wie zum Beispiel trendige Jeans von bekannten Designern. Wenn das Konzept aufgeht, dann will Ebay den Shoppingclub erweitern und auch Heim- und Gartenartikel anbieten. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg, denn die Konkurrenz ist groß und sieht die neuen Ideen aus dem Hause Ebay nicht allzu gerne. Besonders Amazon, wo der Kunde schon lange zum festen Preis hochwertige Bekleidung kaufen kann, fürchtet langfristig die Konkurrenz. Wie die Idee ankommt wird sich zeigen, wenn Ebay in den kommenden Wochen mit „Ebay Buy VIP“ durchstartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *