Ein Umzug kann auch eine nette Geschichte sein

Mit dem Gedanken an einen Umzug verbinden die meisten Menschen die Stichworte Arbeit und Stress. Das ist auch völlig korrekt und es ist durchaus verständlich, dass man sich das gern ersparen möchte. Aber in mancherlei Hinsicht ist ein Umzug auch eine nette Geschichte, die viele Dinge im Leben verändern kann. Dabei braucht man nur an die Paare zu denken, die sich nach der Phase des Kennenlernens die erste gemeinsame Wohnung suchen. Nachwuchs in der Familie ist ebenfalls ein erfreulicher Anlass für einen Umzug.

Eine neue Wohnung kann sogar der Gesundheit zuträglich sein. Das beste Beispiel ist der Wohnortwechsel von der City in eine ländliche Gegend. Dabei kann man den Smog gegen frische Luft tauschen und sich den Vorteil verschaffen, die schönsten Erholungsgebiete direkt vor der Haustür zu haben. Kids wissen bei einem solchen Wechsel des Domizils zu schätzen, dass die mehr Platz zum Spielen haben. Und man hat in ländlichen Gegenden kaum ein Verbot für Haustiere zu fürchten, wie es heute in den größeren „Wohnsilos“ der Großstädte üblich ist. Umgekehrt ist der Umzug vom Land in die Stadt aber mit dem Vorteil verbunden, einen guten Job finden zu können, bei dem man nicht erst jeden Tag Dutzende Kilometer mit dem eigenen Auto anreisen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *