Fahrradaufräumaktion in München

Fahrrad in Muenchen

Fahrrad in Muenchen

Jetzt wird aufgeräumt! In der Münchner Innenstadt werden alle schrottreife Fahrräder von öffentlichen Plätzen entfernt.

Am 11. November wird das Baureferat und die Polizei an allen öffentlichen Fahrradständern schrottreife Fahrräder entsorgen. Die Anzahl der verwahrlosten Fahrräder in München hat zugenommen. Mit dieser Aufräumaktion sollen die unschönen Anblicke verschwinden und für die täglichen Fahrradbenutzer wieder Platz gemacht werden.

Mit dem Fahrrad in München unterwegs zu sein, findet immer mehr Anhänger. Doch leider nahm damit auch die Zahl der „vergessenen Fahrräder“ zu, besonders an den U-Bahnhöfen. 2008 wurden bereits, bei einer selbigen Aktion, 1700 Schrotträder entsorgt. Doch es gibt keinen großen Spielraum bei der Rechtsordnung. Es dürfen nur Fahrräder in München, ebenso wie in anderen Städten, entfernt werden, die eindeutig als Schrott zu erkennen sind und die grob verkehrsbehindernd abgestellt wurden.

Da es in der Stadt viele Studenten gibt, ist das Fahrrad in München nicht mehr weg zu denken. Und da kann es ja schon mal vorkommen, dass man nach der ein oder anderen Studentenfeier nicht mehr weiß, wo man sein Fahrrad angeschlossen hat und das das eh schon ältere Modell vor sich hin rostet.

© Peter von Bechen / PIXELIO

1 comment for “Fahrradaufräumaktion in München

  1. Die Geliebte
    25. November 2009 at 20:51

    Na endlich kann ich nur sagen. Die Dinger sehen so elend aus, dass sie mich jeden Morgen traurig machen wenn ich sie sehe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *