Prepaid Auslandstarife – Telefonieren ins Ausland mit Kostenkontrolle

ap4ad6627d9691d_smallRund 7 Millionen Menschen wohnen in Deutschland, die keinen deutschen Pass haben und somit als Ausländer gelten. Rechnet man dazu noch die Zahl derer, die deutsche Staatsbürger sind, aber Verwandte und Freunde im Ausland haben, so wird schnell klar dass Auslandstelefonie ein wichtiges Thema geworden ist.

*Alles inklusive! Ausser….*

Es gibt viele attraktive Tarifmodelle auf dem deutschen Mobilfunkmarkt.
Die wenigsten, und das trifft vor allem auf die Tarife mit Laufzeitvertrag zu, sind jedoch für das telefonieren ins Ausland geeignet.
Gerade die populären „all-inclusive“ Flatratemodelle für Deutschlandweite Telefonie sind im Bereich Auslandsverbindungen zumeist besonders teuer.

*Verbindungspreise á la carte*

Glücklicherweise gibt es eine Handvoll Prepaid-Anbieter die sich auf das sogenannte „Call Home“ (also die zielgruppenspezifische Telefonie von Deutschland ins Ausland) spezialisiert haben.
Natürlich wird mit den Tiefstpreisen (ab 5 ct.) geworben, aber zumeist bewegen sich diese Tarife im Mittel bei 29 ct. in das Mobilnetz und bei durchschnittlich 19 ct. für das Festnetz.
Die Preise schwanken allerdings stark, je nach Zielland. Gewissheit verschaffen die nach Ländern aufgeschlüsselten Preislisten der Anbieter.
Vorsicht: Manche Anbieter verlangen immer noch zusätzliche Verbindungsentgelte pro Anruf.

Der Trend geht zum Zweithandy

Um die maximale Ersparnis und Kostenkontrolle zu erzielen, empfiehlt es sich die Tarife für deutschlandweite Telefonie und internationale Telefonie zu trennen. Man wähle jeweils den passendsten Tarif (auch ruhig unterschiedliche Anbieter) – eine Liste mit günstigen Anbietern, mit denen man ins Ausland telefonieren kann, gibt es auf http://www.prepaid-discounter.de
– mit getrennten Sim-Karten in seperaten Handys. Man schafft sich also ein dediziertes „Auslandstelefon“.

Call Home-Tips kompakt:

– Genau prüfen statt der Werbung blind zu vertrauen
– Länderliste prüfen und Anbieter nach Zielland wählen
– Inlands- und Auslandstelefonate mit jeweils passendem Tarif in seperaten Handys
– Aufpassen auf Zusatzkosten wie Gebühren pro Anruf

Bildquelle: aboutpixel.de / JimSMSa © Sven Schneider

1 comment for “Prepaid Auslandstarife – Telefonieren ins Ausland mit Kostenkontrolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *