Urlaub mit dem Vierbeiner nur mit einer guten Hundeversicherung

Die meisten Hundebesitzer möchten nicht ohne ihren geliebten Vierbeiner in den Urlaub starten. Daran können auch die zahlreichen Angebote guter Hundepensionen nichts ändern. Die Tourismusbranche hat sich darauf eingestellt und zum Beispiel an der Ostsee sogar Hundestrände eingerichtet. Auch gibt es in Hotels und Pensionen Zimmer, die darauf eingerichtet sind, dass hier Tiere mitgebracht werden können. Doch einen solchen Urlaub sollte man nicht ohne eine gute Versicherung für Hunde antreten.

Für den Hund bedeutet der Urlaub Aufregung

Dass die Absicherung so wichtig ist, hat gleich einige Gründe. Schon die Fahrt ist für die meisten Tiere purer Stress. Sie kommen aufgeregt am Urlaubsort an, wo die ungewohnte Umgebung sie noch zusätzlich verunsichert. Ein Hund ist in einer fremden Umgebung deutlich schreckhafter als in den „heimischen Gefilden“, was dazu führt, dass er auch schneller einmal ungewollt zubeißen und Schaden anrichten kann. Wenn Frauchen und Herrchen dann nicht selbst tief in die Tasche greifen möchten, ist die Hundeversicherung im Bereich der Haftpflicht ein absolutes Muss.

Wie werden die Beiträge zur Hundeversicherung berechnet?

Bei den meisten Versicherungen stellen die Tarife auf die Rasse und die Größe des Hundes ab. Dass die Rasse mit zum Ansatz kommt, liegt daran, dass es hier sehr große charakterliche Unterschiede gibt. Üblicherweise sind für größere und schwerere Hunde höhere Beiträge als für die Kleinsthunde zu entrichten, die im Volksmund als „Westentaschenhunde“ bezeichnet werden. Wie bei den meisten reinen Risikoversicherungen kann man auch bei der Hundehaftpflicht die Höhe des Beitrags über eine Selbstbeteiligung mit beeinflussen. Wissen sollte man, dass in der Hundehaftpflicht ein passiver Rechtsschutz mit enthalten ist, so dass sich der gezahlte Beitrag gleich in mehrerlei Hinsicht auszahlt.

1 comment for “Urlaub mit dem Vierbeiner nur mit einer guten Hundeversicherung

  1. Herbert Sacher
    8. Juli 2013 at 13:37

    Finde ich auch enorm wichtig und nicht nur im Urlaub. Alles was man liebt sichert man ab und beim Hund soll das nicht gelten? Gute Seite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *