WM: Fällt Christian Träsch nach Michael Ballack nun auch noch aus?

Erneut muss der Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Joachim Löw, bangen. Christian Träsch, Mittelfeldspieler beim VfB Stuttgart, verletzte sich beim Testspiel der Nationalmannschaft gegen den FC Südtirol am Knöchel. Bereits nach acht Minuten musste er ausgewechselt werden.

Diese Verletzung bedeutet, dass Christian Träsch zwei Wochen nicht trainieren kann. Wie der Deutsche Fußball-Bund am späten Montagabend mitteilte, so einem Bericht von Spiegel Online zufolge, werde Träsch bei der WM in Südafrika ausfallen. Joachim Löw relativierte diese Aussage kurze Zeit später, in dem er erklären ließ, dass er frühestens am Dienstag entscheiden werde, wie es mit Träsch weiter geht im Hinblick auf die WM.

Dass die Nationalmannschaft dieses Spiel klar mit einem 4:0-Sieg für sich entscheiden konnte, war nach dem Ausfall von Christian Träsch nur noch Nebensache. Den Sieg konnte das DFB-Team zwar erringen, sie haben sich jedoch schwer damit getan. Vor allem in der ersten Halbzeit machten den Spielern von Bundestrainer Joachim Löw schwere Beine zu schaffen. In der ersten Halbzeit fiel kein Tor. Erst in der zweiten Halbzeit schienen sich die Spieler wieder berappelt zu haben und konnten letztendlich das Spiel sehr deutlich für sich entscheiden.

Es bleibt nun zu hoffen, dass die vielen verletzungsbedingten Ausfälle, das deutsche Team nicht zu sehr schwächen.

1 comment for “WM: Fällt Christian Träsch nach Michael Ballack nun auch noch aus?

  1. 29. Mai 2010 at 13:43

    Ich bin gespannt auf die WM… Ich hoffe, unsere Jungs kommen ins Finale 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *