Briefmarken bald nicht mehr nur von der Deutschen Post

25330_R_K_B_by_Micha_pixelio.de2011 wird das Briefmarkenmonopol der Deutschen Post fallen. Ein Auswahlverfahren des Bundesfinanzministeriums entscheidet momentan über die Vergabe einer Exklusivlizenz. Diese Lizenz ermöglicht die Herstellung von Briefmarken mit dem Aufdruck „Deutschland“. Für die Dauer von sieben Jahren wird diese Exklusivlizenz vergeben. Möglich ist dann eine Verlängerung um weitere drei Jahre.

Seit 1988 werden vom Bundesfinanzministerium Briefmarken mit dem Aufdruck „Deutschland“ herausgegeben. Bisher hat die Deutsche Post die Briefmarken hergestellt und auch vertrieben. 2010 läuft nun der Vertrag zwischen dem Bundesfinanzministerium und der Deutschen Post AG aus. Durch den Wegfall des Briefbeförderungsmonopols können sich daher auch andere Postdienstleistungsunternehmen für die Exklusivlizenz bewerben.

Das Bundesfinanzministerium hat die Lizenz für die Herstellung und den Vertrieb für Briefmarken mit dem Aufdruck „Deutschland“ europaweit ausgeschrieben. Bewerben können sich Postdienstleister, die auch in 2010 in Deutschland Postdienstleistungen anbieten.

Foto: © Micha / PIXELIO

1 comment for “Briefmarken bald nicht mehr nur von der Deutschen Post

  1. 13. November 2009 at 12:36

    Hallo gemeinsam,

    ich finde es wäre schade alles althergebrachte zu ändern.

    Ich schau regelmäßig vorbei und lass hin und wieder Meine Meinung dazu fallen 

    Schöne Grüße aus Fürth

    Brigitte Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *