Sind fondsgebundene Versicherungen noch rentabel?

ap4ade03c542d4a_smallViele Menschen sehen mit argen Befürchtungen die Entwicklung der verschiedenen Fonds. Sie haben Kapital bildende Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen, bei denen ein erheblicher Teil der Beiträge in Fonds eingezahlt wird. Diese haben vom Wert der Fondsanteile fast durchweg durch die Finanz- und Wirtschaftskrise arg gelitten. Dennoch sollte man hier nicht vorschnell einen Versicherungsvertrag kündigen. Das gilt besonders dann, wenn er sich noch in der Anfangsphase der vereinbarten Laufzeit befindet.

Trotz aller Unkenrufe und den wirtschaftlichen Schwierigkeiten, die verschiedene Staaten in Folge der Krise haben, gibt es Anzeichen, dass die Talsohle der Krise erreicht ist und es demnächst wieder bergauf geht. Fondsgebundene Policen sind immer langfristig angelegt und wer bei seiner Police noch Laufzeiten von mehr als fünf Jahren hat, der sollte sie nicht anrühren. Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit anzunehmen, dass sich der Wert der Fondsanteile bis dahin wieder gesteigert hat und man mehr Geld heraus bekommen würde, als wenn man sie zum jetzigen Zeitpunkt kündigen würde.

Bildquelle: aboutpixel.de / Da rollt der Euro © Thomas Weißenfels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *