Social Shopping mit neuen Möglichkeiten

Eine alte Kaufmannsweisheit besagt, dass das Geschäft immer dort zu finden ist, wo auch die Kunden sind. Was liegt da im Zeitalter des Internets näher, als die Kunden in den vielen Social Networks zu suchen und auch zu finden? Mit über 500 Millionen Nutzern ist Facebook das größte soziale Netzwerk der Welt und damit auch der ideale Platz um etwas zu verkaufen. Bisher haben die meisten Unternehmen und Firmen lediglich ihre Businessprofile auf Facebook präsentiert und mit Links auf ihre Homepages hingewiesen. Jetzt gibt ein neues Format und das heißt Social Shopping. Über Facebook Apps werden Produkte und Dienstleistungen angeboten und auf diese Weise ist das soziale Netzwerk Facebook zu einem riesigen Marketing Unternehmen geworden.

Mittlerweile müssen die Facebook User die Plattform gar nicht mehr verlassen wenn sie einkaufen gehen wollen. So hat zum Beispiel die amerikanische Fluggesellschaft Delta Airlines bereits reagiert und jeder der Facebook nutzt, der kann auch gleich einen Flug buchen. Bei Facebook sein und gleichzeitig tolle Klamotten kaufen funktioniert zum Beispiel beim Label StyleQ, denn auch hier gibt es Möglichkeiten zum Social Shopping. Diese Storefronts oder auch Bauchläden bei Facebook werden immer beliebter. Der Autokonzern VW wird sein neues Modell des Polos ausschließlich zuerst bei Facebook präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *